Dienstag, 2. Juni 2015

Magdalena Stencil

Ich wollte unbedingt ein Kleidungsstück mit dem Magdalena Stencil nähen. Ich finde es wunderschön und bei Alabama Chanin wird es oft für partielle Applikationen benutzt. Ich hingegen wollte eine all-over Applikation. Das Magdalena Stencil ist das größte Alabama Chanin Stencil, also musste ich ein Kleid nähen. 










Die passenden Farben dafür auszusuchen ist mir nicht leicht gefallen. Ich wollte auf jeden Fall einen starken Kontrast. Für meine Kleidungsstücke liebe ich die ganze lila-pink-brombeere Palette. Für ein ganzes Kleid schien mir das allerdings zu gewagt. Also hab ich mich für artiges beige in Kombination mit edlem dunkelblau entschieden.

Wie schon bei meinem Rock im vorigen Post habe ich wieder in reverse applique gearbeitet. Außerdem mag ich den double layer look, weil der eher meine Problemzonen versteckt.

Im Zentrum der Blüten habe ich Glasperlen aufgestickt, die das Kleid ganz ungewollt elegant wirken lassen. Das war gar nicht meine Absicht, denn jetzt kann ich es nicht mehr einfach so tragen . 








Kommentare:

  1. Wunderschön, dass kannst du auch im Alltag tragen.
    Sehr elegant..
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hä?
    Liebste Ranja, wo bitteschön hast Du denn eine Problemzone? Und wieso willst Du das wegen der Glitzerperlchen nicht mehr alltags tragen?
    So ein klitzekleines bisschen Flitterkram braucht die Welt! Vor allem alltags! Und so ein bisschen Eleganz kann sie doch auch vertragen.
    Herzliche Grüße
    Deine Problemzone Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Wow it's gorgeous beautiful. Wish I could buy it.

    AntwortenLöschen
  4. Dear jodyfobe, thank you for your nice words.

    AntwortenLöschen